4. März 2010

Preisträger im Wettbewerb um den
„Thüringer Staatspreis für Qualität 2009“ !

Qualität schafft Vertrauen: Wir, die Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH, sind Träger
des Thüringer Staatspreises für Qualität 2009!


Qualität ist nicht nur ein Thema der Wirtschaft, sondern seit vielen Jahren unser Leitgedanke in der wohnortnahen beruflichen Rehabilitation. Neben internen Qualitätsprozessen und externen Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001 und AZWV wollten wir aus dem Wettbewerbsvergleich mit Unternehmen aller Branchen neue Impulse für unsere Qualitätsentwicklung schöpfen.

Und in der Tat: Wir erlebten den Bewerbungsprozess als eine erkenntnisreiche und natürlich auch spannende Zeit. Meilensteine waren:

15. Mai 2009  –  Abgabe der Bewerbung bei IHK Erfurt/ RKW Thüringen
29. Juni 2009  –  Abgabe der angeforderten Zusatzdokumente
17. August 2009  –  Vor-Ort-Gespräch des Sachverständigenteams in der JBF
Herbst 2009  –  Erstellung von Ausstellungsbanner und Imagefilm

Dann der Bescheid, dass wir zu den drei Finalisten unserer Gruppe gehören! Spannung und Warten bis zur Preisverleihung, ob wir auch zu den Gewinnern zählen.

Am 4. März 2010 nahm Herr Beder unseren Qualitätspreis aus den Händen des neuen Thüringer Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, Matthias Machnig, entgegen.

Der Preis wird als Anerkennung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements an Unternehmen verliehen, die sich durch besondere Strategien und Denkansätze, durch Originalität, Innovationscharakter, Wirtschaftlichkeit sowie Mitarbeiter- und Kundenorientierung auszeichnen.

"Die heutigen Preisträger sind ein Erfolgsmodell", sagte Wirtschaftsminister Matthias Machnig in seiner Festrede bei der Preisverleihung, "Sie machen vor, dass ein gutes Qualitätsmanagement zum Erfolg führen kann."


Der Wettbewerb zum Thüringer Staatspreis für Qualität fand bereits zum 10. Mal statt. 1998 wurde er ins Leben gerufen und seit 2005 wird er alle zwei Jahre verliehen. Seitdem nahmen 474 Unternehmen am Wettbewerb teil, noch nicht die 36 Unternehmen von 2009 gerechnet. Unter dem Motto "Qualität schafft Vertrauen" stellte sich die Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH dem Vergleich mit 10 Unternehmen ihrer Gruppe (26 - 100 Beschäftigte) und gewann vor den beiden anderen Finalisten Krieger + Schramm GmbH & Co. KG Dingelstädt (Bauunternehmen) und Zahntechnik Zentrum Eisenach GmbH & Co.KG.

Mit dieser Auszeichnung steht die Jugend­berufs­förderung ERFURT gGmbH nun in einer Reihe mit den anderen Preisträgern


Wirtschaftsminister Matthias Machnig würdigte uns in seiner Laudatio wie folgt:

„Als wohnortnahe berufliche Rehabilitationseinrichtung ist die Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH eine Einrichtung zur Berufsvorbereitung, zur beruflichen Erstausbildung sowie zur beruflichen und sozialen Eingliederung für junge Menschen mit Behinderungen. Sie zeigt, dass Qualität nicht nur einen technischen Aspekt hat, sondern auch mit dem Kopf und dem Herzen erreicht wird.

Im Rahmen eines regionalen Netzwerkes mit Partnern der Region werden individuelle und konkrete Lösungen für die Eingliederung der Rehabilitanden erarbeitet und gestaltet. Eine enge Kooperation mit Betrieben erhöht den Realitätscharakter der beruflichen Ausbildung, zeigt potentiellen Arbeitgebern die Leistungsfähigkeit junger Menschen mit Behinderungen und verbessert somit den Zugang zum ersten Arbeitsmarkt. Darüber hinaus können Anforderungen des Arbeitsplatzes und das Leistungsprofil der Auszubildenden aufeinander abgestimmt werden.

Exzellente Führung und Zielkonsequenz bedeutet visionäre und begeisternde Führung, gekoppelt mit Beständigkeit hinsichtlich der Zielsetzung. In einer Welt des kontinuierlichen Wandels und der wachsenden Anforderungen auch in der Berufswelt ist der Aufbau von internen und externen Partnerschaften konstruktiv für die weitere pädagogische Arbeit. Auch die Unterstützung des Thüringer Nachhaltigkeitsabkommens reiht sich hier ein in die Wahrnehmung der Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen.

Die Ergebnisse des Unternehmens sind dabei die erworbenen fachlichen und fachübergreifenden Kompetenzen der Auszubildenden und die Integrationserfolge der Jugendlichen in das Berufsleben. Diese Erfolge national sowie auch die erfolgreiche Beteiligung an internationalen Ausbildungsprojekten wurden schließlich mit dem Preis "Handinnov Europe 2008", welcher im Rahmen der französischen EU-Ratspräsidentschaft ausgelobt wurde, geehrt.

Die Vielfalt der pädagogischen Angebote und die Kreativität und Fachlichkeit der Mitarbeiter machen die Jugendberufsförderung Erfurt stark für die Zukunft.

Überzeugend kann man hier erleben, dass ein Qualitätsmanagementsystem nicht etwas Separates im Unternehmen ist, sondern das Unternehmen ist das Qualitätsmanagementsystem.

Diese Unternehmensleistung zeigt sich als Gesamtleistung eines qualitätsbewussten Teams.“


Der Thüringer Qualitätspreis ist eine große Anerkennung für alle unsere Beschäftigten, die sich täglich und nachhaltig für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Berufsvorbereitung und Integration junger Menschen mit Behinderung einsetzen.


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function FlowplayerVideoHTML5() in /www/htdocs/w011c790/kalender/20100304/artikel.20100304.php:99 Stack trace: #0 /www/htdocs/w011c790/infor.archiv.php(53): include() #1 {main} thrown in /www/htdocs/w011c790/kalender/20100304/artikel.20100304.php on line 99