Weihnachtsmarkt in der JBF am 7.12.2017 von 15 bis 20 Uhr, Storchmühlenweg 8, 99089 Erfurt
 



31. August 2017

Übergabe der Facharbeiterzeugnisse und Gesellenbriefe

Für unsere diesjährigen Absolventinnen und Absol­venten war der 31. August ein ganz beson­derer Tag. Es war der Tag der Bekannt­gabe ihrer Prüfungsergebnisse. Sie erhielten den Lohn für ihre jahrelangen Anstren­gungen – nun endlich die Facharbeiterzeugnisse bzw. Gesellenbriefe in den Händen zu halten.

Freude und Erleichterung über den erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung war bei jedem ersichtlich. Auf die erreichten Ergebnisse sind wir besonders stolz: 94 % aller zu den Kammer­prüfungen angetretenen Auszubildenden haben diese erfolgreich gemeistert. Es hat sich also gelohnt, durchzuhalten, beharrlich zu lernen und schwierige Situationen während der Ausbildung zu meistern. Mit Fleiß und Einsatzbereitschaft haben sie ihren Berufsabschluss erlangt.



Wie viele Beispiele zeigen, haben schon zahlreiche Azubis einen Arbeitsvertrag unterschrieben und konnten unmittelbar nach ihrer Ausbildung ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsver­hältnis antreten. Zum 1. September 2017 befanden sich bereits über zwei Drittel unserer Absolven­tinnen und Absolventen in einem Anstellungsverhältnis.



Sarah, Fachpraktikerin Hauswirtschaft:

„Freude und Erleichte­rung, dass ich mein Ziel, die Prüfungen zu beste­hen, geschafft habe. Vielen Dank der JBF und dem FB Hauswirtschaft. Überglücklich bin ich, dass ich gleich am 1. September 2017 bei der Gebäudereini­gungs­firma Kiermeier beginnen kann. Super!“


Jennifer, Fachpraktikerin Hauswirtschaft:

„Heute war ich noch Auszubil­dende und morgen beginne ich meine Arbeit im Christianen­heim. Welch ein Glück. So schnell ist die Zeit vergangen. In den letzten 3 Jahren habe ich eine gute Ausbildung erhalten, es war eine schöne Zeit.“


Andreas, Kaufmann für Büromanagement:

„Durch die Ausbildung und den super Abschluss habe ich herausgefunden, wo meine Stärken liegen. Bei meinem ehemaligen Praktikumsbetrieb und heutigen Arbeitgeber va-Q-tec AG in Kölleda habe ich die Möglichkeit, meine beruflichen Ziele weiter zu verfolgen – Spezialisierung im IT-Bereich.“


Christian, Tischler:

„Ich sage einfach Danke für die Unterstützung bei meiner Tischlerausbildung. Ich werde mich gerne an diese Zeit zurück erinnern. Jetzt geht es nach Bad Rodach. Habe da nämlich gleich einen interessanten Job bekommen.“


Dominik, Verkäufer:

„Schule, Ausbildung, Arbeit...
ich würde sagen: Ziel erreicht!!!“

Wir wünschen allen Absolventinnen und Absolventen
des Jahrganges 2017 für die berufliche und private Zukunft alles Gute.



Zurück...