28. September 2017

800. Ausbildungsvertrag für Orhan Zeynalov

Die berufliche Ausbildung in unserer Einrichtung, der JBF, erfolgt auf der Grundlage des Berufs­bil­dungs­gesetzes und der Handwerksordnung. Hierfür schließen wir mit den Auszubildenden Aus­bil­dungs­verträge ab. Wir übernehmen damit die Funktion eines Ausbildungsbetriebes im gesetzlichen Sinne.

Die Überwachung der Berufsausbildung, die Registrierung der Ausbildungsverhältnisse und die Ab­nahme der beruflichen Prüfungen obliegt berufsständischen Kammern. So fungiert z. B. die IHK Erfurt für den Ausbildungsberuf „Fachpraktiker für Zerspanungsmechanik“ als zuständige Kammer.

Seit 1. September 2017 wird Orhan Zeynalov bei uns zum Fachpraktiker für Zerspanungsmechanik ausgebildet. Sein Ausbildungsvertrag ist der 800., der durch die Erfurter IHK in diesem Jahr einge­tra­gen wurde.

Wir wünschen Orhan für seine Ausbildung alles erdenklich Gute und werden ihn in den nächsten dreieinhalb Jahren vollumfänglich dabei unterstützen, seine Ausbildung erfolgreich abzuschließen und somit seinen Weg in das Berufsleben zu finden.


Übergabe seines Ausbildungsvertrages an Orhan Zeynalov (Bildmitte) durch JBF-Geschäftsführer Hans-Joachim Beder (rechts) und den Ausbildungsleiter der IHK Erfurt, Thomas Fahlbusch (links)







Zurück...