Projekte zur Berufswahlvorbereitung:

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Schulabgängern, die mit der Schulentlassung noch keine Ausbildungsreife bzw. Arbeitsmarktfähigkeit erlangen konnten, wird durch eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme der Zugang zum Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt ermöglicht.


Hintergrund
Teilnehmer / Zielgruppe
Eignungsanalyse
Grundstufe
Förderstufe
Übergangsqualifizierung
Zielstellung: Arbeit, Weiterbildung, Ausbildung
Bildungsbegleitung

Für nähere Informationen klicken Sie im Diagramm auf die entsprechenden Bereiche.

Teilnehmer

Zielgruppe

Teilnehmer dieser Maßnahmen sind jugendliche und junge Erwachsene die unabhängig von der erreichten Schulbildung

  • ohne berufliche Erstausbildung sind,
  • das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet und
  • ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt haben.
 

Zielstellung

  • Verbesserung der Ausbildungsreife von Jugendlichen
  • Erhöhung und Reaktivierung betrieblicher Qualifizierungsangebote
  • Erhöhung des Qualifikationsniveaus von Jugendlichen
  • Erhöhung des Angebots an Ausbildungs- und Arbeitsstellen


Zurück ...