10. bis 12. Februar 2010

1. Expertenaustausch

TANDEM ist ein Projekt im Rahmen des ESF-Programms „IdA - Integration durch Austausch“.

Integration durch AustauschESF - Europäischer Sozialfonds für DeutschlandBundesministerium für Arbeit und SozialesEuropäische Union

Bild "banner/logo-tandem-250.gif" nicht gefunden!

Das Kennenlernen der Bildungs-, Qualifizierungs- und Integrationssysteme sowie der Erfahrungs­aus­tausch mit Ex­per­ten aus den euro­päischen Nachbar­ländern ist ein wesentlicher Bestandteil des Förderprogramms „IdA - Integration durch Austausch“.


Vom 10.02. bis 12.02.2010 fand der 1. Expertenaus­tausch in unserem Projekt „Tandem - Gemeinsam zu mehr Mo­bi­li­tät und Berufspraxis“ in der Jugendberufs­förderung ERFURT gGmbH statt. Daran nah­men Vertreter von Fontys OSO, unserer nieder­län­di­schen Partnereinrichtung, der Agentur für Arbeit und der ARGE Erfurt teil.


Im Mittelpunkt des Treffens stand der Austausch über Integrations­strategien für junge Menschen mit Lernbehinderungen in die Arbeits­welt. In den Niederlanden haben sich Praxisschulen „Praktijkon­der­wijs“ bewährt. Sie begleiten Schüler mit Lernbehinderungen ab dem 12. Lebensjahr bis zur Einglie­derung in Arbeit. Jeder einzelne Schüler bestimmt, was er lernen möchte und wird dabei unterstützt. Einmal im Halbjahr muss er über seine Lernfortschritte Rechenschaft ablegen. Dies geschieht in einer offiziellen Veranstaltung, zu der Lehrer, die Eltern und auch Verwandte eingeladen werden. Im Verlauf der 5 Jahre an der Praxisschule wird der Anteil an Betriebpraktika kontinuierlich erhöht. Diese Praktika werden durch einen Jobcoach vermittelt und betreut. Aufgabe des Jobcoaches ist es auch, den Schüler zum Ende der Schulzeit in einen Betrieb zu vermitteln.


Den Aufenthalt in Erfurt nutzten die niederländischen Gäste auch, um die neuen Projektteilnehmer kennen zu lernen, die derzeit auf ihr Auslandspraktikum vorbereitet werden. So konnten im persön­lichen Kontakt Interessen und Vorstellung für das Praktikum besprochen werden.




Zurück...