12. Juni 2020

Modern, praktisch und schick - Wir können auch Möbel … !


Helaba Haus Oberhof

Ein lang gehegter Wunsch vom TSBV ging am 12. Juni in Erfüllung. Der Empfangsbereich vom Helaba-Haus in Oberhof bekam einen ansprechenden Empfangstresen von der Jugendberufsförderung. Damit setzen wir – einer langen Tradition folgend – unsere Unterstützung der Stiftung Thüringer Sporthilfe im Allgemeinen und im Thüringer Wintersport im Konkreten fort.

Eigentlich sollte der Tresen gemeinsam mit unserem norwegischen Austausch – Azubi schon im März entstehen. Aber, wie bei so vielen Aktionen in diesem Jahr machte uns die Coronapandemie einen Strich durch die Rechnung. Die Norweger mussten nach nur 5 Tagen Aufenthalt wieder abreisen und auch unsere Azubis wurden erst einmal zu Hause ausgebildet.

Nun kehrt so langsam wieder „Normalität“ in der Ausbildung ein und somit ging die Fertigstellung des Tresen zügig voran. Orientiert an ein paar Fotos der Übergangslösung (hält bekanntlich am längsten) und einer Skizze aus Oberhof wurde von Herrn Petruschkat eine Zeichnung erstellt. Freigabe, Materialbestellung und Zuschnitt folgten. Nach der Montage in unserer Holzwerkstatt erfolgte die erste Abnahme durch den Geschäftsführer des TSBV Herrn Theisinger Mitte Mai. Zum Abschluss galt es noch die vorhandene „Bandenwerbung“ anzubringen und die Auslieferung zu vereinbaren, welche am 12. Juni erfolgte. Für die beiden Auszubildenden des ersten Lehrjahres Markus Sauder und Jesse Maximilian Ehrhardt gab es gleich eine weitere Premiere, da sie noch nie zuvor in Oberhof waren.

Als nächstes werden wir uns den Tresen bei einer der folgenden Veranstaltungen im Betrieb anschauen dürfen.

Herzliche Grüße nach Oberhof.