17. Juli 2021

Oldie-Kleinfeldturnier
der FC Rot-Weiß Traditionsmannschaft
Erlös unterstützt die Jugendberufsförderung Erfurt



Nach langer Corona bedingter Spiel-, Bewegungs- und Begegnungspause hatte die Traditionsmannschaft des FC Rot-Weiß Erfurt die Idee, unter dem Motto „Gegen den Corona-Speck“ ein Oldie Kleinfeldturnier auszurichten.

Eingeladen wurden sechs Erfurter Ü-35 Teams, die bis zum Corona-Stopp regelmäßig am Spielbetrieb beteiligt waren.

Neben dem sportlichen Aspekt gab es die Überlegung, den Erlös des Turniers einem gemeinnützigen Zweck zur Verfügung zu stellen. Der Empfänger war schnell gefunden, nämlich die Jugendberufsförderung Erfurt, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiern kann. 30 Jahre JBF bedeuten 30 Jahre erfolgreiche Integration junger Menschen mit Beeinträchtigungen in Beruf, Arbeit und Gesellschaft.





Die Jugendberufsförderung erhielt außerdem die Möglichkeit, sich mit einer Mannschaft am Turnier zu beteiligen. Für das Team „JBF und Freunde“ spielten schließlich ehemalige Fußballgrößen, die bereits In der Vergangenheit die berufliche Rehabilitationseinrichtung aus dem Storchmühlenweg in unterschiedlichen Freizeitprojekten unterstützt hatten. So u. a. Jürgen Raab, Heiko Weber, Carsten Sträßer, Matthias Mauksch, Thorsten Gütschow und Christian Fröhlich.





Bei bestem Fußballwetter sahen zahlreiche Zuschauer am 17. Juli 2021 im Sportforum Johannesplatz – gespielt wurde jeder gegen jeden – spannende Turnierspiele, bei denen alle Mannschaften ihre trotz Corona noch immer beachtliche Fitness unter Beweis gestellt haben und sehenswerten Sport boten. Höhepunkt war letztlich das letzte Turnierspiel, bei dem sich die Rot-Weißen und das JBF-Team gegenüber standen. 5:1 hieß es am Ende für die Freunde der JBF. Der Turniersieg war perfekt und wurde mit dem Siegerpokal, überreicht von Bob-Legende Andre Lange, belohnt.





Und auch der Erlös dieses erlebnisreichen Nachmittags kann sich sehen lassen und rundete die nachahmenswerte Veranstaltung eindrucksvoll ab.



Martin Busse (rechts) von der Rot-Weiß Traditionsmannschaft konnte nämlich am 22. Juli dem
Geschäftsführer der JBF Axel Stellmacher (links) einen Scheck über 942.- Euro überreichen. Für das bemerkenswerte soziale Engagement bedankt sich die Jugendberufsförderung Erfurt auf das herzlichste beim Traditionsteam des FC Rot-Weiß.



Zurück...