30. November 2021

Musikfabrik „aufgemöbelt“

v. l. n. r. Fachpraktiker Paul Wagner (2. Aj.), Fachbereichsleiter Holztechnik Michael Stachowsky und Fachpraktiker Franz Brain (2. Aj.) präsentierten die fertige Sideboard-Bar-Kombination.



Malerarbeiten im „Fritzer“ durch Azubis der JBF (2003)



Seit vielen Jahren gibt es eine enge Zusammenarbeit zwischen der JBF und Frank Kießling, dem ehrenamtlichen Geschäftsführer des Musik College e. V. Der Verein unterhält das „Jugendhaus Fritzer“ und das „Jugendhaus Musikfabrik“. Bei ersterem hatte die JBF seit 2003 hin und wieder mit ihren Azubis Maler- und Restaurierungsarbeiten durchgeführt.

Im Gegenzug rockte der Musik College e. V. mit jungen Nachwuchstalenten bei einigen unserer Veranstaltungen die Bühne. Zum 25-jährigen Bestehen der JBF komponierte Frank Kießling sogar einen eigenen Song, welcher zur Jubiläumsfeier am 24. November 2016 im Kaisersaal Erfurt live uraufgeführt wurde.

Relativ neu ist das „Jugendhaus Musikfabrik“. Am Rabenhügel 31a gelegen, ist es für Kinder und Jugendliche im Bereich Erfurt Süd-Ost / Kleiner Herrenberg gut erreichbar.

Im Frühjahr 2021 erhielt die Jugendberufsförderung Erfurt den Auftrag, neue multifunktionale Möbel im Rahmen der Sanierungsarbeiten herzustellen.

Kurz darauf „explodierten“ aber die Holzpreise und wir mussten uns gedulden, bis sich der Markt wieder beruhigte. Erst im September 2021 begannen unsere Azubis schließlich mit der Fertigung. Dennoch schafften wir es, die Möbel bis zur geplanten Neueröffnung des „Jugendhauses Musikfabrik“ zu übergeben.

Frank Kießling bedankte sich im Namen des Musik College e. V. herzlich für das neue, praktische und formschöne Mobiliar.


Premiere: Der „JBF-Song“ live mit Karoline Ingendorf und Band des Musik College e. V.
zum 25-jährigen Bestehen der JBF



Zurück...