Projekte zur Berufswahlvorbereitung:

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Schulabgängern, die mit der Schulentlassung noch keine Ausbildungsreife bzw. Arbeitsmarktfähigkeit erlangen konnten, wird durch eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme der Zugang zum Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt ermöglicht.


Hintergrund
Teilnehmer / Zielgruppe
Eignungsanalyse
Grundstufe
Förderstufe
Übergangsqualifizierung
Zielstellung: Arbeit, Weiterbildung, Ausbildung
Bildungsbegleitung

Für nähere Informationen klicken Sie im Diagramm auf die entsprechenden Bereiche.

Eignungsanalyse

Zielstellung

Die Teilnehmer testen ihre individuellen Fähigkeiten und Eignungen für bestimmte Berufsfelder bzw. für eine Ausbildung in einem Berufsfeld. Im Anschluss wird ein Stärken-Schwächen-Profil erstellt.

 

Inhalte

In der Eignungsanalyse werden die schulischen Kenntnisse sowie die sozialen und personalen Fähigkeiten und Fertigkeiten erfasst sowie persönliches Verhalten beobachtet.

Die Teilnehmer können sich in maximal 3 Berufsfeldern erproben. Berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten werden analysiert.