Berufspraxis erleben

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

ESF - Europa für Thüringen / Europäischer Sozialfonds für DeutschlandGesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen mbHBundesagentur für Arbeit

Projektträger

    Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH in Kooperation mit
  • den Staatlichen regionalen Förderzentren Lutherschule und Waidschule am Muldenweg,
  • der Gemeinschaftsschule 1,
  • der Staatlichen Integrierten Gesamtschule Erfurt Wendenstraße,
  • den Staatlichen Regelschulen 3, 7, 8, 27 und Stotternheim.
 

Projektlaufzeit

Schuljahr 2014 / 2015

Zielstellung

  • Vorbereitung auf ziel- und passgenauen übergang von der Förderschule in eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme oder eine Berufsausbildung
  • Verbesserung der Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit
  • Treffen einer fundierten Berufswahlentscheidung
 

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, insbesondere Lernbeeinträchtigte der Klassenstufen 7, 8 und 9

Ablauf

Das Projekt ist in drei Phasen gegliedert:

  • Klassenstufe 7: fünf Praxistage in zwei unterschiedlichen Berufsfeldern
  • Klassenstufe 8: 25 Praxistage in vier verschiedenen Berufsfeldern
  • Klassenstufe 9: acht Praxistage in einem Wahlberufsfeld
 
 


Projektarbeit