Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme mit produktionsorientiertem Ansatz (BvB-Pro)

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

ESF - Europa für Thüringen / Europäischer Sozialfonds für DeutschlandBundesagentur für ArbeitFreistaat Thüringen


JBF-Einleger (pdf)

Flyer (pdf)

BvB-Pro ist ein neues Angebot im Leistungsspektrum des Bundesagentur für Arbeit. Die Jugendberufsför­derung ist eine von zwei Bildungseinrichtungen in Thüringen, die BvB-Pro als Pilotprojekt durchführt.

Diese Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme richtet sich insbesondere an schulmüde Jugendliche und Schulverweigerer. Mit dem produktionsorientierten Ansatz wird die Grundidee der Produktionsschulen aufgegriffen und in die Berufsvorbereitung junger Menschen integriert. Im Unterschied zu anderen Maß­nah­men der Berufsvorbereitung steht bei BvB-Pro die Realisierung von Aufträgen und Dienstleistungen für die regionale Wirtschaft im Vordergrund.

Projektträger

Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH

 

Projektlaufzeiten

01.10.2015 bis 30.09.2016

03.11.2014 bis 30.09.2015

01.09.2013 bis 31.08.2014

Zielstellung

  • Vorbereitung und Integration der Teilnehmenden in eine betriebliche Berufsausbildung bzw. nachhaltige sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
  • einzelfallbezogene Vorbereitung der Teilnehmenden auf die Erlangung des Hauptschulabschlusses als Externe
 

Zielgruppe

  • junge Menschen ohne berufliche Erstausbildung, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben sowie
  • mit einer ausgeprägten Schulmüdigkeit und / oder schwerwiegender Hemmnisse im Bereich der Schlüsselqualifikationen