Das "JBF-All-Star-Team" kickt für den guten Zweck

hinten v. l.: Hans-Joachim Beder, Matthias Maucksch, Matthias Zimmerling, OB Andreas Bausewein, Norbert Lusche, Jörg Illing, Axel Stellmacher, Matthias "Atze" Döschner
vorn v. l.: Dariusz Wosz, Ronald Pichler, Miroslav Jovic, Alexander Nuss (TW), Christian Fröhlich, René Rydlewicz

Ein ganz besonderes Fussballspektakel fand am 09.12.2022 in der neuen Riethsporthalle mit dem Oldieturnier des FC Rot-Weiß Erfurt statt. Mehr als 200 Zuschauer konnten sich – trotz der Fußball-WM in Katar – an diesem Abend am spielerischen Können ehemaliger Ober- und Bundesligaspieler, sowie früherer Nationalspieler erfreuen. Mit dabei waren unteren anderem Peter Disztl, Thomas Linke, Timo Gottlöber, Armin Romstedt, Marco Engelhardt, Christian Fröhlich, René Rydlewicz und Darius Wosz, der kaum gealtert schien und wie in seinen besten Tagen umherwirbelte. Die Platzierungen oder die Ergebnisse waren an diesem Abend nur eine Randnotiz. Im Mittelpunkt stand der gute Zweck. Dieser kam der Clemens Fritz Stiftung und der Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH zur Unterstützung und Förderung der Jugendlichen, im Sport sowie bei der Bildung und Erziehung zu Gute. Nicht nur die Eintrittsgelder, sondern auch Trikotversteigerungen und die zusätzlichen Spenden an diesem Abend konnten Clemens Fritz und JBF-Geschäftsführer Axel Stellmacher entgegennehmen. Der sportliche Höhepunkt war natürlich das Endspiel der JBF-Mannschaft gegen die Mannschaft um Clemens Fritz. Ein Augenschmaus für alle Fußballfreunde mit schönen Kombinationen und tollen Toren. Ein großes Dankeschön an all die fleißigen Helfer im Hintergrund, denn ohne die Unterstützung von verschiedenen Einrichtungen und Institutionen hätte man die Veranstaltung gar nicht organisieren und durchführen können. Schon im nächsten Jahr ist die 3. Auflage dieses traditionellen Turniers im Gespräch.

Nach
oben